Laserschneid- und Abtastköpfe Beschreibung

Sonntag 22 Juli 2018

In diesem Artikel möchten wir über einen der wichtigsten Bereiche unseres Unternehmens sprechen: die Teste-Abteilung, wo alle Scan- und Laserschneidköpfe montiert werden, die für die Herstellung von Markiermaschinen, Schneidemaschinen und Hybriden von Cutlite Penta verwendet werden. Ot-las und El.En.

Scanköpfe und Laserschneidköpfe

Zuerst müssen wir zwischen den verschiedenen Arten von bestehenden Köpfen unterscheiden:

Es gibt drei Arten von Köpfen:

Markierköpfe
CO2-Schneidköpfe
FIBRA Schneidköpfe

Markierköpfe

Die Markierköpfe werden verwendet, um verschiedene Arten von Materialien wie Papier, Holz, Leder, Plexiglas, Glas, Stoffe usw. zu gravieren und zu markieren. Diese Kopftypen verwenden galvanometrische Motoren und elektronische Platinen, die direkt in El.En entwickelt und hergestellt werden. Sie verwenden auch Spiegel zur Laserreflexion in den drei Typen: Quarz, Aluminium und Beryllium, die je nach den Anforderungen für Leistung und Geschwindigkeit vom Endkunden gewählt werden.

Schneidköpfe


Die CO2-Schneidköpfe werden für Schneidemaschinen für Plexiglas und Matrizen eingesetzt.


Faserschneidköpfe

Die Faserschneidköpfe werden zum Schneiden von Stahl-, Aluminium- und Eisenblechen verwendet. Wir entwerfen und fertigen sie intern, unter Verwendung von elektronischen Komponenten und optischen Linsen verschiedener Typen, abhängig von der benötigten Brennweite. Alle Köpfe sind in einem Reinraum montiert, um eine maximale Reinigung im Kopf und in der Optik zu gewährleisten. Die Köpfe, die in 5-Achsen-Maschinen verwendet werden, und für das schräge Schneiden sind ebenfalls Teil der Faserköpfe.

Die Implementierungsphase
Die Phasen von Design, Entwicklung und Konstruktion sind entscheidend und sehr wichtig für den endgültigen Ertrag des hergestellten Kopfes.
Wir arbeiten sowohl mit der Maschinenproduktion als auch mit der Kundendienstabteilung zusammen, um die Endfertigung der Maschinen besser zu koordinieren. Wir stehen dann ständig mit der Forschungs- und Entwicklungsabteilung und den Mechanikern in Verbindung, sowohl für die Montage neuer Technologien, die in den Köpfen verwendet werden, als auch für die neuen Prototypen. Diese kontinuierliche Koordination ermöglicht es uns, unsere Arbeit bestmöglich auszuführen und eine ständige Aktualisierung unseres Fachpersonals zu gewährleisten, was uns in Bezug auf die Qualität des Endprodukts überzeugt.